Besser schreiben – einfache aber effektive Tipps

Unabhängig davon, aus welchem ​​Grund Sie Wörter auf die Seite setzen, finden Sie hier einige allgemeine Tipps, mit denen Sie effektiver schreiben können.

Vermeiden Sie Räuspern

Wenn Sie schnell online nach den bequemsten Laufschuhen oder den besten Filmregisseuren von heute suchen, erhalten Sie eine riesige Menge an Blogs, Social-Media-Posts und Listen. Da das Internet mit aufgestauten Texten übersät ist, enthält ein Großteil dieses Inhalts unwesentliche Intros und vermeidbares Geplapper.

Fangen Sie an, besser zu schreiben, indem Sie den Unsinn loswerden. Behaupten Sie Ihre Punkte so klar wie möglich und vermeiden Sie es, Wörter zu definieren, die Ihren Sätzen das Leben rauben. Mark Twain schlug sogar vor, „verdammt jedes Mal, wenn Sie dazu neigen, sehr zu schreiben“ zu ersetzen, um sicherzustellen, dass Ihr Schreiben nur das enthält, was benötigt wird.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Stück mit zu viel Räuspern beginnt, löschen Sie die ersten Absätze und prüfen Sie, ob Ihre Schrift deutlicher wird. Wenn Sie zu viele Flusenwörter verwenden, fühlt sich Ihr Schreiben nur leblos an und lenkt den Leser von Ihrer wahren Bedeutung ab.

Schreiben und bearbeiten Sie nicht gleichzeitig

Wenn Sie sich hinsetzen, um das erste Kapitel Ihres Bestseller-Romans zu schreiben, lassen Sie sich nicht von jedem Satz abhalten.

Wenn Sie mehr löschen als Sie behalten, gelangen Sie nie über die erste Seite hinaus. Außerdem denkst du wahrscheinlich viel zu viel über dein Publikum nach (das nichts zu lesen hat, wenn du ständig Sätze verschrottest!)

Anstatt an deinen Worten zu zweifeln und dein Genie zu erraten, trenne die Zeit, die du mit Schreiben und Redigieren verbringst.

Verbringen Sie für jede Stunde, die Sie mit Schreiben verbringen, zwei Stunden mit der Bearbeitung Ihrer Arbeit . Sie können sogar in Betracht ziehen, sich für einen Tag von Ihrem Schreiben zurückzuziehen und dorthin zurückzukehren, wenn Sie eine neue Perspektive haben.

Gutes Schreiben heißt schließlich, es neu zu schreiben. Sie können Ihre Arbeit in ein leistungsfähigeres und übersichtlicheres Produkt umwandeln, wenn Sie Ihren internen Editor ausschalten, während Sie Wörter auf die Seite setzen.

Schärfen Sie Ihre Schreibgeräte

Einer der häufigsten Schreibtipps ist, so viel zu lesen, wie Sie schreiben. Das Lesen ist nicht nur eine der einfachsten Methoden, um sich mit verschiedenen Schreibstilen vertraut zu machen und neue Ideen hervorzubringen, sondern auch eine hervorragende Strategie, um den Werkzeugkasten Ihres Autors zu schärfen.

Unabhängig von Ihrem Kompetenzniveau können Sie Ihre Fähigkeiten jederzeit verbessern, indem Sie mehr über das Schreiben lesen. Wann haben Sie das letzte Mal einen Schreibstil-Leitfaden durchgesehen? Folgen Sie Bloggern, die täglich Schreibtipps versenden? Es gibt einige fantastische Ressourcen, insbesondere solche, die von Meistern der Form geschrieben wurden.

Ein weiteres nützliches Werkzeug ist ein gut entwickeltes Vokabular. Wie Sie wissen, hat es keinen Sinn, ein Zehn-Dollar-Wort zu wählen, wenn ein Zehn-Cent-Wort den Trick macht. Ein breiteres Vokabular erleichtert die Auswahl des am besten geeigneten Werkzeugs für die jeweilige Aufgabe. Manchmal brauchen Sie den Gabelschlüssel. Ein anderes Mal können Sie nur mit den Muttern und Bolzen davonkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.